Maritim plant Patientenhotel

Auf dem Campus Lübeck des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein entsteht in den nächsten zweieinhalb Jahren ein Patientenhotel der 3-Sterne-Plus-Kategorie. Das Investitionsvolumen: rund 19,5 Mio. Euro. Die Planung und spätere Führung des Patientenhotels liegt in den Händen der Maritim Hotelgesellschaft. Die entsprechenden Verträge sind jetzt in der Hansestadt Lübeck unterzeichnet worden.

Maritim-Aufsichtsratsvorsitzende Monika Gommolla hofft, mit dem Hotel zusätzliche Zielgruppen für die Hotelgesellschaft erschließen zu können. "Das Patientenhotel auf dem Campus Lübeck ist für uns ein Pilotprojekt, mit dem wir neue Wege beschreiten", erklärte sie.

Das Patientenhotel soll nach Fertigstellung außer 120 Zimmern eine Rezeption, ein Restaurant, eine Bar und Tagungsräume aufweisen.

Im Rahmen einer Ausschreibung im Herbst 2007 soll dann ein Investor für die Finanzierung des Gebäudes gefunden werden. Der Baubeginn soll Anfang 2008 erfolgen.


stats