Subway

Marketing-Chef Faehnrich hat das Unternehmen verlassen

Gordon Faehnrich ist nicht mehr Marketing-Chef von Subway D-A-CH & Luxemburg. Er hat das Unternehmen Ende April auf eigenen Wunsch verlassen, um beruflich neue Wege zu gehen. Die Position ist noch nicht neu besetzt.

Faehnrich war seit 2012 bei Subway und leistete mit seinen kreativen Marketing-Ideen und dem Engagement neuer Agenturen einen wesentlichen Beitrag zum Wiedererstarken der Marke im deutschen Markt. 

"Die gemeinsamen Jahre waren aus Markensicht sehr spannend", kommentiert Hans Fux, Country Director Subway Deutschland, Faehnrichs Abschied. "Aber auch die Zukunft wird ereignisreich werden. Das bestehende Marketingteam in Köln leistet in diesem Zusammenhang hervorragende Arbeit."

In den kommenden Monaten werden die aktuell 653 deutschen Subway-Stores auf die neue, weltweit eingeführte Visual Identity umgestellt.

www.subway-sandwiches.de

stats