Marriott Hotel am Potsdamer Platz eröffnet Anfang 2004

Der US-amerikanische Hotelkonzern Marriott International mit Sitz in Washington wird voraussichtlich Anfang 2004 in Berlin ein Haus der First-Class-Marke Marriott eröffnen. Das Berlin Marriott Hotel entsteht am Potsdamer Platz als Teil des Beisheim Centers und wird über 379 Zimmer verfügen. Der Gast wird in einem offenen Atrium begrüßt, das sich über die gesamte Bauhöhe von zehn Etagen erstreckt. Das neue Haus am Potsdamer Platz wird ein Restaurant mit offener Showküche, ein Deli und eine Lobby-Bar bieten. Zudem wird das Berlin Marriott Hotel mit einem Fitnessbereich, einem Executive Floor und einem Business Center ausgestattet sein. Derzeit ist Marriott International in Berlin mit zwei Courtyard by Marriott Hotels in Berlin-Teltow (196 Zimmer) und Berlin-Köpenick (190 Zimmer) vertreten.



stats