Marriott unterstützt olympischen Fackellauf

Die Hotelgruppe Marriott International ist zum offiziellen Supporter des ersten weltweiten Staffellaufs der olympischen Fackel ernannt worden. Die Weltreise der Flamme beginnt am vierten Juni 2004 in Athen, durchläuft 34 Städte und endet genau 35 Tage später zu Beginn der 28. Olympischen Spiele am neunten Juli in Athen. Das olympische Feuer kehrt bei der Umrundung der Welt in 27 Marriott Häusern ein. Unter dem Motto „Trage die Fackel, vereinige die Welt“ präsentieren Coca-Cola und Samsung den Olympischen Staffellauf. Alle fünf Kontinente, die die olympischen Ringe repräsentieren, werden Gastgeber der Fackel sein. Als Wegpunkte werden die Austragungsstädte bisheriger olympischer Spiele einschließlich des antiken Olympia sowie Peking als Ausrichter der olympischen Spiele 2008 angepeilt. Außerdem wird die Fackel zum ersten mal Südamerika und Afrika besuchen.



Über 11.000 Träger werden die Flamme von Hand zu Hand auf der Route übergeben. Das olympische Feuer wird schließlich bei der Ankunft in Athen mehr als 78.000 km in der Luft und 1.500 km mit Fackelträgern zurückgelegt haben, zu Fuß, mit Rollstühlen, Fahrrädern und Booten. Jeder Fackelträger wird individuell nach strengen Gesichtspunkten ausgewählt und soll die positiven Werte und Eigenschaften des Individuums repräsentieren.



Am Ende eines jeden Tages des Staffellaufs wird die Flamme einen großen Kessel entzünden, an dem die Einwohner, örtliche Offizielle und Olympioniken den Geist der olympischen Spiele feiern. Nach den Feierlichkeiten wird die Fackel von einer speziellen Gute-Nacht-Eskorte zum jeweiligen Hotel begleitet.



„Wir freuen uns, die olympische Fackel auf ihrem Weg rund um die Welt zu beherbergen und am ersten weltweiten Staffellauf der olympischen Flagge Teil zu nehmen. Diese Reise wird helfen, die Welt zu vereinigen und den olympischen Geist zu verbreiten“, so J.W. Marriott, Jr., Chairman und Chief Executive Officer von Marriott International.

stats