McDonald’s mit Salate-Rekord bei Olympischen Spielen

Noch bevor die Olympischen Spiele in Athen beendet waren, lagen die Verkaufszahlen der drei McDonald’s Restaurants bei den Spielen um 40 Prozent über den Erwartungen, so die Meldung.



„Allein in der ersten Woche haben die Athleten insgesamt mehr als 25.000 Salate und mehr als 21.000 Fruit & Yogurt gegessen“, so Illias Malamas, Geschäftsführer von McDonald’s Griechenland und früher selbst als Schwimmer bei den Olympischen Spielen dabei.

Auch in den weltweiten Restaurants wird die Wichtigkeit einer ausgewogenen Ernährung und einer aktiven Lebensweise unterstrichen. Es wurden zahlreiche neue Produkte eingeführt – darunter verschiedene Premium-Salate in Australien, in den USA, in Kanada und in 16 europäischen Ländern.



Olympische Spiele 2004 in Athen – das waren für McDonald’s die vierten Olympischen Spiele als „TOP Global Sponsor“ und die fünften als Offizielles Restaurant. In diesem Jahr hat McDonald’s die Verlängerung der Partnerschaft für die nächsten vier Spiele bis 2012 angekündigt.

www.mcdonalds.de

stats