McDonald's sucht 1.000 Auszubildende

Mit einer bundesweiten Offensive engagiert sich McDonald's für mehr Ausbildung. Die Aktion startet Ende April mit dem Ziel, 1.000 Ausbildungsplätze zur Fachfrau bzw. zum Fachmann für Systemgastronomie zu besetzen. "Als Marktführer und größter Arbeitgeber im Bereich Gastronomie sind wir stolz darauf, in diesem Jahr so vielen jungen Menschen wie nie zuvor die Chance auf eine solide Ausbildung geben zu können", so Wolfgang Goebel, Vorstand Personal bei McDonald's Deutschland Inc. McDonald's bietet den staatlich anerkannten Ausbildungsberuf 'Fachfrau bzw. Fachmann für Systemgastronomie' seit 1998 in Deutschland an. "Wir legen größten Wert auf Qualität. Das gilt für unser vielfältiges Produktsortiment genauso wie für die professionelle Ausbildung unserer Mitarbeiter", erklärt Wolfgang Goebel. Mit derzeit 2.028 Auszubildenden führt McDonald's die Liste der Ausbildungsunternehmen in der Systemgastronomie an. Die Studie TOP-Arbeitgeber der Central-Research-Foundation bestätigt auch für das Jahr 2008, dass McDonald's zu den besten Arbeitgebern Deutschlands zählt. In den bundesweit mehr als 1.300 McDonald's Restaurants und in den insgesamt acht McDonald's Job & Karriere Centern informieren Broschüren über die Ausbildungsoffensive. Außerdem werben Anzeigen mit dem Kampagnenmotto ’Mach Deinen Weg’ in der Tagespresse für die Aktion. Interessenten können sich im Internet unter www.mcdonalds.de/ausbildung direkt auf eine der 1.000 Ausbildungsstellen bewerben. www.mcdonalds.de


stats