Meals to go

Meals to go sind der ganz große Wachstumspfad in vielen amerikanischen Casual Dining Konzepten. Der neue Restaurant-Konsumententpy heißt: Eat-at-home-Gast. Applebee’s beispielsweise nennt aktuell 9,4 % der Store-Erlöse Take out. Ende 2002 waren es erst 4 %. Man hat in allen Eigenregie-Restaurants einen so genannten Carside To Go-Verkaufsplatz eingerichtet. Ähnliches gilt für die Kette Ruby Tuesday, dort ist die Rede von Curbside To Go Take out-Service. Wichtig: Das Bauliche, die Verpackung und die komplette organisatorische Abwicklung müssen stimmen. Man hofft auf immense Zuwächse in den nächsten fünf Jahren.
stats