Fußball-WM 2014

Mehrumsatz vor Spielen in Aral PetitBistros & Shops

Den Erfolg von 2010 will Aral/BP Europe zur WM 2014 wiederholen: Dank WM-Aktionen wurden in den Shops & PetitBistros mehr Produkte verkauft als normalerweise – ohne Kannibalisierung. „Die Menüquote liegt erfahrungsgemäß bei etwa 27 %, d.h. etwa jeder dritte bis vierte Kunde kauft auch einen Softdrink, Kaffee bzw. eine Kaffeespezialität zum Snack. Crossinos und Bockwurst werden gut gehen“, sagt Christin Liesenjohann, Food Development Assistant. Mit besonderen Umsatzsteigerungen rechnen die Aral-Snack-Experten vor Spielbeginn und in den Halbzeitpausen, wo in der Regel vor allem herzhafte Snacks & Getränke gefragt sind.

Etwa ein Jahr vor Anpfiff der Fußball-WM 2014 starteten die Category-Manager von Aral mit den Planungen der Aktionen in den Shops & PetitBistros der Tankstellen. Da bereits zur WM 2010 und EM 2012 sehr gute Erfahrungen mit dem Fan-Snack gesammelt wurden, erlebt das Brötchen in Fußball-Optik mit Frikadelle ein Revival. Allerdings mit aktueller Grillsauce: pikant-brasilianisch. Daneben gibt es für Fans süßer Spezialitäten einen Donut im Weidenkorb. 60.000 Fan-Snacks zusätzlich gingen 2010 binnen vier Wochen und 23.000 Fan-Snacks gingen pro Aktionswoche 2012 zur Europameisterschaft über die Theke.

Da während des Turniers zudem diverse Grill-, Süß-, Knabberartikel sowie Getränke oder Fanmaterial besonders gut laufen, halten die Shops Sonder-Editionen wie M&M’s in schwarz-rot-gold oder KitKat im Halbzeit-Format bereit. Seit Anfang Mai bis August läuft flankierend die Sammelaktion ‘Für Torjäger und Punktesammler‘ mit Punkten für Tanken sowie ausgewählte Shop- & Snack-Produkte. Es winken tolle Fußball-Prämien.

www.aral.de
www.petitbistro.de

stats