McDonald’s Deutschland

Meldet erfolgreichen Kampagnenstart

Mit der neuen Kampagne ‚365 Gründe für McDonald’s‘ will McDonald’s Deutschland jeden Tag einen guten Grund für das eigene Unternehmen liefern. Erste Erfolge seien bereits nach einmonatiger Laufzeit zu verzeichnen.

„Weil es endlich wieder den Big Rösti gibt“, „Weil du schon wieder vergessen hast, dass die Geschäfte heute zu haben“ oder „Weil uns eine saubere Umwelt wichtig ist“ – McDonald’s will in diesem Jahr beweisen, dass es für Gäste täglich einen Grund gibt, eines der knapp 1.500 Restaurants in Deutschland zu besuchen.

Dabei sollen tagesaktuelle Themen aufgegriffen oder über Produktneuheiten informiert oder die Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens bekannter werden. Damit ist die Kampagne ein Dach für alle Vertrauens- und Brandthemen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Zu finden sind die ‚365 Gründe für McDonald’s‘ auf all den Kanälen, die für die Zielgruppe Teens & Twens, aber punktuell auch für Familien, Meinungsbildner oder Stakeholder relevant sind: auf den Social Media Kanälen von McDonald’s Deutschland, oder auf Events wie der Gamescom, mit Out of Home-Motiven in den großen Städten oder mit Printanzeigen in den wichtigen Tageszeitungen.

„Mit dieser Kampagne haben wir uns selbst eine ganz besondere Herausforderung gesucht. Wir legen diesmal nämlich keinen Sprint hin, um punktgenau zum Start eines neuen Produktes ins Ziel zu kommen, sondern wir wollen einen langen Atem beweisen. Tag für Tag soll die Kampagne aufs Neue Spaß machen, Geschichten erzählen, die unsere Gäste noch nicht von uns kennen und zeigen, dass wir immer am Puls der Zeit sind – ein Langstreckenlauf, den wir in dieser Form noch nie gewagt haben“, erklärt Philipp Wachholz, Unternehmenssprecher McDonald’s Deutschland.

Die komplette Sammlung ist in der Übersicht auf dem Instagram-Kanal des Unternehmens, der mit der Kampagne zum ersten Mal als Kommunikationsplattform in den Mittelpunkt gerückt wird:

www.instagram.com/mcdonaldsde

Andere Kanäle werden darüber hinaus je nach Thema und Zielgruppe bespielt.

Die redaktionelle Gesamtverantwortung für die Kampagne trägt die Kommunikationsabteilung von McDonald’s Deutschland, die bei der Umsetzung von der Marketingabteilung unterstützt wird. Entsprechend sind auch beide Leadagenturen des Unternehmens an der Realisierung beteiligt, Salt Works und Leo’s Thjnk Tank. Damit möchte das Unternehmen an den Erfolg der Qualitätskampagne ‚Die Wahrheit über McDonald’s‘ aus dem vergangenen Jahr anknüpfen.

www.mcdonalds.de



stats