Ruhrgebiet

Menue Karussell geht in die nächste Runde

Von Gutbürgerlich bis Sterneküche: Mehr als 100 Restaurants zwischen Haltern und Sprockhövel, Dortmund und Gelsenkirchen sind vom 1. Februar bis 31. März beim Menue Karussell im Revier dabei. In vier Regionen tischen die Chefs ein ausgewähltes Vier-Gänge-Menü zum Festpreis auf, in dem auch die begleitenden Getränke Wein, Bier und Mineralwasser enthalten sind.

Die Aktion findet in diesem Jahr zum 12. Mal statt und zählt zu den erfolgreichsten Gastronomie-Initiativen dieser Art in Deutschland.

Getafelt wird in vier Regionen des Reviers: Bochum – Hattingen - Herne, Dortmund – Witten - Castrop-Rauxel, Recklinghausen – Dorsten - Marl (Vest) und Gelsenkirchen – Bottrop -Gladbeck. Viele bekannte Gesichter sind 2017 wieder mit von der Partie, aber auch eine gute Auswahl neuer Restaurants.

2016 hatten rd. 52.000 Gäste das kulinarische Angebot wahrgenommen, das war ein Plus von 11 % im Vergleich zum Vorjahr. Damit hat das Menue Karussell seinen Rekordkurs fortgesetzt, freuen sich Herwig Niggemann und Hugo Fiege, die Initiatoren des Events. Und das soll auch dieses Jahr so weitergehen.

Für jeden Bereich gibt es eine handliche Broschüre. Für die Gestaltung der verlockenden Titelbilder war diesmal Stefan Manier, Küchenchef im Haus Stromberg in Waltrop, gemeinsam mit Fotograf Sascha Kreklau verantwortlich.

Weiter ergänzt wurden die Online-Präsentationen, um die Gäste des Menue Karussels schon im Vorfeld noch besser zu informieren. Gab es bisher alles Wissenswerte zum Menue und den Köchen zu sehen, können Interessierte nun bereits vor der Buchung online einen Blick ins Restaurant werfen und ihren Lieblingstisch aussuchen: 360°-Panoramen (erstellt vom Bochumer Fotografen Thomas Bocian) geben Rundum-Einblicke ins Ambiente.

„In den vergangenen zwölf Jahren ist es uns gelungen, das Menue Karussell zu einer gastronomischen Vertrauensmarke zu entwickeln, die nicht nur die Gäste, sondern auch die Gastronomen sehr hoch bewerten.“ Das Karussell sei ein Win-Win für beide Seiten. Die Gäste zahlen für das hochwertige Menue nur etwa die Hälfte des normalen Preises, die Gastronomen freuen sich in „gästearmen“ Monaten über ausgebuchte Häuser und gewinnen im Optimalfall auch dauerhaft neue Kunden.

Information, Reservierung, Gutscheine und Downloads:

www.menue-karussell.de



stats