Messe Berlin erhält modernste Großküche der Hauptstadt

Zum Jahresende kommen die ersten Gerichte aus der neuen Zentralküche der Messe Berlin. Auf einer Gesamtfläche von knapp 2.000 Quadratmetern kann die Tochtergesellschaft Capital Catering für Messebesucher und Eventteilnehmer täglich bis zu 15.000 Mahlzeiten zubereiten.
 
Für den Neubau werden rund 4,5 Millionen Euro investiert. Die Küche mit angrenzendem Spülzentrum und Wirtschaftsräumen entsteht in der Messehalle 7. „Sie eignet sich für alle Veranstaltungstypen und Events jeder Größenordnung. Damit können wir die verschiedenen Bedürfnisse unserer Kunden optimal bedienen und sind für die Zukunft bestens aufgestellt“, kündigt Udo Scheffer, Geschäftsführer der Capital Catering GmbH an.
 
Derzeit wird noch die zentrale Produktionsküche im ICC genutzt. Die bevorstehende Schließung des ICC erforderte die Investition in eine neue Zentralküche. Seit April dieses Jahres laufen die Bauarbeiten für die neue Küche, in der in Spitzenzeiten mehr als 50 Mitarbeiter in Aktion sein werden. Der erste Großeinsatz gilt voraussichtlich der Internationalen Grünen Woche vom 17. bis 26. Januar 2014.
 
Das Kerngeschäft der Capital Catering GmbH (CCG) liegt auf dem Berlin Expo Center City und dem neuen Berlin Expo Center Airport. Die CCG kümmert sich dort um die gastronomische Betreuung von Tagungen, Seminaren, Kongressen und Ausstellungen. Dazu werden der Funkturm und das Funkturm-Restaurant von der CCG betrieben.
 
http://capital-catering.de


stats