Aramark

Mexikanische Aktionswoche im Mai

In der internationalen Bloggerszene ist der „Taco Tuesday“ ein großer Trend. Aramark ist ein „mexikanischer“ Tag nicht genug, deshalb bringt der Cateringdienstleister die Mutter aller lateinamerikanischen Küchen vom 8. bis 19. Mai 2017 unter dem Motto „Cocina Mexicana“ in seine Betriebsrestaurants.

Von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt, bietet die mexikanische Länderküche weit mehr als das verbreitete Tex-Mex und findet rund um den Globus begeisterte Anhänger. Chili con Carne und überbackene Nachos seien US-amerikanische Erfindungen und in Mexiko kaum bekannt, erklärt Lukas Rohé, Leiter der Produktentwicklung bei Aramark. „Mit unserem kulinarischen Highlight wollen wir zeigen, wie facettenreich in Mexiko wirklich gegessen wird.“

Authentische Speisen von Meisterkoch Franco Yahir Barrios

Hierfür hat sich Aramark Inspiration vom mexikanischen Meisterkoch Franco Yahir Barrios geholt, der für die Aktionswochen exklusiv Gerichte kreiert hat wie etwa „Lomo de Cerdo al Chipotle“, ein gebratenes Schweinefilet mit rauchiger Chilisauce, Ananas-Salsa und Duftreis. Auf dem Speisenplan steht zudem „Pescado Empapelado“, Rotbarschfilet auf einem Gemüsebett in Pergament gegart und serviert mit Blattsalat und Koriander-Orangen-Dressing.

Für die Mexikaner ein absolutes Muss und ebenfalls Teil der Aktion sind Tacos und Quesadillas. Die Weizentortillas werden mit verschiedenem Gemüse, Salat, Fleisch und Käse gefüllt und im Falle der Quesadillas noch in der Pfanne gebacken.

www.aramark.de


stats