Personalie

Michael Glatz wechselt von SSP zu ciao bella

Nach der erfolgreichen Beteiligung der Gustoso Gruppe an der italienischen Restaurantkette ciao bella erhält das Managementteam für die anstehende Expansion personelle Unterstützung.

Michael Glatz (47) verstärkt ab Mitte November 2017 als Geschäftsführer das Unternehmen. In seiner Funktion wird der Experte im Bereich Multi-Brand-Portfolio Management künftig ciao bella bei der Prozessoptimierung, Markenpositionierung sowie bei der geplanten Expansion, vor allem im Travel Channel Bereich, vorantreiben und weiterentwickeln.

„Wir freuen uns, mit Michael Glatz einen äußerst erfahrenen und geschätzten Branchenkollegen für unser starkes Team gewonnen zu haben. Mit ihm steht uns ein Profi für die Bereiche Franchise Management und Multi Site Operations insbesondere im Travel Channel Sektor zur Seite. Neben seinem beachtlichen Know-how verfügt er zudem über ein ausgezeichnetes Netzwerk zur Food & Beverage Branche, zu hochfrequentierten Bahnhöfen- und Flughäfen und der ECE“, so Dr. Theodor Ackbarow, Geschäftsführer und Gründer der Gustoso Gruppe.

Ein Schwerpunkt seiner Arbeit liegt aufgrund seiner Erfahrung zudem im Ausbau der strategischen Vermieterbeziehungen im In- und Ausland. „ciao bella begeistert mich auf ganzer Linie. Ich bin sowohl vom Markenkern und -versprechen, als auch von der aktuellen Performance absolut überzeugt. Die Kombination aus To-go-Geschäft und Full-Service-Gastronomie offeriert einen breitgefächerten Wachstumsmarkt, den ich mit neuen Strategien ausbauen möchte“, erklärt Michael Glatz seine Beweggründe und Motivation für den Einstieg bei ciao bella.

Vor dem Wechsel war Glatz als Head of Business & Communications DACH Region für die SSP Deutschland GmbH tätig. Neben der Verantwortung für das Business Development in Deutschland, Österreich und der Schweiz, war er außerdem Pressesprecher des Unternehmens sowie für die externe Kommunikation zuständig.

http://gustoso-gruppe.de/
https://ciao-bella.de




stats