Tage der Schulverpflegung

Minister Schmidt für Schulfach Ernährungsbildung

Mit über 600 bundesweiten Aktionen beteiligen sich Schulen, Caterer sowie Experten aus Wissenschaft und Verwaltung an den fünften Tagen der Schulverpflegung. Das diesjährige Motto: „Mensa macht Schule – besser essen mit IN FORM“. Ob als Wettbewerb, Tagung oder Koch-Aktion – bis zum 20. November zeigen die Akteure vor Ort ihr Engagement für ein hochwertiges, schmackhaftes Schulessen stark.

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung an der Berliner Wedding-Schule machte sich Bundesminister Christian Schmidt beim gemeinsamen Mittagessen in der Schulmensa ein Bild davon, wie eine gute Zusammenarbeit von Schülern, Eltern, Lehrern sowie Erziehern die Qualität der Schulverpflegung verbessern kann. Mitsprache beim Essensangebot beispielsweise in Form von Essensausschüssen sei ein Erfolgsmoment für Qualität und Akzeptanz des Speisenangebotes, resümierte Schmidt.

Schulfach Ernährungsbildung gefordert

Gleichzeitig sprach sich der Minister für ein Schulfach Ernährungs- oder Verbraucherbildung aus. „Nicht nur der Satz des Pythagoras gehört in den Unterricht, sondern auch das Einmaleins der Ernährung“, so Schmidt. Die Tage der Schulverpflegung sind der Auftakt der vom Bundesminister angekündigten Qualitätsoffensive für ein besseres Schulessen. Ziel ist es, die DGE-Qualitätsstandards für die Schulverpflegung bundesweit zu etablieren und so die Qualität der Verpflegung an Deutschlands Schulen nachhaltig zu verbessern.

Nationales Qualitätszentrum soll bis Jahreende starten

„Wir werden die Arbeit der seit 2008 in den Bundesländern tätigen Vernetzungsstellen Schulverpflegung weiter unterstützen“, so Schmidt. „Um diese Arbeit künftig noch besser koordinieren und unterstützen zu können, werde noch in diesem Jahr das Nationale Qualitätszentrum für gesunde Ernährung in Schulen seine Arbeit aufnehmen. Darüber hinaus will das Ministerium im Rahmen einer bundesweiten Informationskampagne Eltern ermutigen, sich für ein ausgewogenes Essen an der Schule ihrer Kinder einzusetzen.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft führt diese Maßnahmen als Teil von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ durch. Auch die Tage der Schulverpflegung wurden im Rahmen von IN FORM ins Leben gerufen. Umgesetzt werden sie von den Vernetzungsstellen Schulverpflegung, die im Rahmen von IN FORM gemeinsam mit den Ländern in jedem Bundesland etabliert wurden.

www.in-form.de

stats