L'Osteria

Mirko Silz wird Geschäftsführer neben Rader und Findeis

Ex-Vapiano-CEO Mirko Silz wird vom 1. September an neben den beiden Gründern Friedemann Findeis und Klaus Rader als dritter Geschäftsführer von L'Osteria das gesamte operative Geschäft verantworten. Zuletzt war Silz, der auch als Lizenznehmer von L'Osteria aktiv ist, ein gutes Jahr lang als CEO der Coa Holding tätig.

Silz' Priorität werde vor allem auf der weiteren Optimierung und Strukturierung der Unternehmensorganisation liegen, so die Ankündigung. Ein besonderes Anliegen sei dem neuen Geschäftsführer bei seiner zukünftigen Aufgabe der verstärkte Fokus auf ein abteilungsübergreifendes Miteinander sowie die Weiterführung einer starken, wertebasierenden Unternehmenskultur als Grundlage nachhaltig erfolgreichen Wachstums.

Neben der Verdichtung des nationalen Restaurantnetzes wird insbesondere auch der internationale Rollout der Marke in den Fokus der Führungsebene rücken. Klaus Rader wird in dieser Konstellation wie bisher die Bereiche Expansion und Franchise begleiten, während Friedemann Findeis weiterhin insbesondere sein Know-how in den Bereichen Einkauf, Bau sowie Operations einbringt.

Erst kürzlich war der langjährige COO von L'Osteria, Arthur Käser, zu Coa gewechselt, um dort die Rolle des Operativen Geschäftsführers zu übernehmen und die operative Neuausrichtung voran zu treiben.  

Mirko Silz zu seinem neuen Engagement: „Restaurant-Business gleich People-Business – dies wird mein persönlicher Kompass sein. Ich freue mich sehr, Teil eines jungen und hochmotivierten Teams der L’Osteria sein zu dürfen. Gemeinsam mit allen Stakeholdern werde ich mein Branchen Know-how voll in den Dienst unserer gemeinsamen Zukunftspläne stellen.“

Die drei Geschäftsführer kennen sich seit über 20 Jahren. Insbesondere die gemeinsame Zusammenarbeit bei Vapiano war Grundlage der sich nun bietenden Neuauflage dieser Kooperation. Alle drei sind davon überzeugt, dass hier eine Verbindung eingegangen wurde, die die Marke L'Osteria noch weiter nach vorne bringen wird.

Findeis und Rader zur Erweiterung der Geschäftsführung und zukünftigen Ausrichtung: „Wir freuen uns mit Mirko Silz jemanden für uns gewonnen zu haben, der aufgrund derselben Vorstellungen und Visionen für alle zukünftigen Aufgaben der richtige Mann an der Spitze unseres Unternehmens ist.“

www.losteria.de


stats