gv-praxis im September

Mit Kaffeebars, System und Konzept

Mit zwei Schwerpunkten meldet sich die gv-praxis aus der Sommerpause zurück. In der September-Ausgabe finden die Leser das Special „Systeme & Konzepte“ sowie eine umfangreiche Analyse des Status Quo in Sachen Kaffeebars.
Hier ein Vorgeschmack auf die kommende Ausgabe:

Studie: Eine Befragung von Verpflegungsverantwortlichen in Allgemeinkrankenhäusern zeigt, dass nicht nur der Kostendruck, sondern auch Innovationen den Krankenhaus-Markt verändern.

Business: Donauwörth ist für Airbus das deutsche Zentrum für Hubschrauberbau. Die Betriebsgastronomie wird in Eigenregie geführt und ist ein Aushängeschild des Unternehmens.

Care: Die Service Dortmund GmbH setzt für die Versorgung von Kitas und Schule auf Dream Steam. Das Produktionssystem, das in der Branche weitgehend als exotisches Produktionssystem gilt, punktet unter bestimmten Rahmenbedingungen.

#BANNER-CF#

Education: Fünf Jahre nach dem Neubau einer neuen Zentralküche stehen bei der Lehmann Gastronomie Service GmbH in Bonn die Zeichen weiter auf Expansion.

International: Servior ist mit 1.700 Heimplätzen an 15 Standorten in Luxemburg einer der größten Betreiber von Senioreneinrichtungen und Anbieter von Essen auf Rädern. Mit höchster Speisenqualität geht man dort einen konsequent gastorientierten Weg.

Kaffeebars: Im vergangenen Jahr sind 100 neue Standorte dazu gekommen. Die Kaffeebar-Betreiber sind sich einig – zu einer erfolgreichen Kaffeebar gehört ein attraktives Snack-Angebot. Eine Analyse von 18 Betreibern mit 1017 Outlets.

Vending: Automaten liegen im Trend – besonders am Standort Arbeitsplatz. Im vergangenen Jahr knackte die Branche die 3- Milliarden-Umsatzschwelle.

Senioren-Verpflegung: Noch relativ wenig Einrichtungen nutzen bislang das Zertifikat „Fit-im-Alter“. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) offenbart im neuen Ernährungsbericht Verbesserungsbedarf.
Darüber hinaus widmet sich die Ausgabe unter anderem den Themen Desserts, Snacks , Grillen und Tafelwasseranlagen.



Hier das komplette Inhaltsverzeichnis zum Downloaden: Inhalt GV09.pdf

Für Abonnenten von gv-praxis gibt es die Ausgabe wieder in drei Versionen zum All-inclusive-Preis. Neben der Druckausgabe haben Sie digitalen Zugriff auf das komplette Heft – sowohl fürs iPad, als auch als ePaper für PC/Laptop und alle Tablet-Systeme ohne iOS. Komfortables Extra: In Sekundenschnelle kann die gesamte Ausgabe nach Schlagworten durchsucht werden.

Und natürlich sind alle Internetadressen im Heft per Klick direkt verlinkt und aufrufbar.

www.cafe-future.net/ipad
www.cafe-future.net/epaper


Wer kein Abonnent ist und sich trotzdem für eine aktuelle Ausgabe von gv-praxis interessiert, kann bei unserem Leserservice unter aboservice@cafe-future.net ein Einzelexemplar bestellen.

stats