Rezidor SAS

Mit Park Inn nun auch in Großbritannien

Rezidor SAS hat das Le Méridien Hotel am Londoner Flughafen Heathrow übernommen. Das Hotelmanagementunternehmen wird das Haus als Park Inn lancieren. Das ehemalige Le Méridien Hotel ist in den vergangenen Jahren einem umfassenden Renovierungsprogramm mit einer Investitionssumme in Höhe von 15 Mio. Pfund unterzogen worden. Rezidor SAS will bis 2006 weitere zehn Mio. Pfund investieren, um das Haus den Richtlinien des Park Inn-Brands anzupassen und das Hotel gezielter auf das mittlere Marktsegment auszurichten. Das Park Inn Heathrow verfügt über 880 Zimmer und neun Suiten. 415 Zimmer sind im Rahmen des Park Inn-Konzepts bereits umgebaut und den Bedürfnissen von Geschäftsreisenden angepasst worden. Der Konferenzbereich des Hotels verfügt über eine Kapazität für bis zu 220 Personen, ein Fitness-Center mit Indoor-Schwimmbad, 24-Stunden Zimmerservice, ein Restaurant und eine Bar runden das Angebot des Hauses ab. Kurt Ritter, President & CEO Rezidor SAS Hospitality betonte anlässlich der Übernahme die Wichtigkeit Großbritanniens als einer der wichtigsten Märkte für Rezidor SAS. Das Park Inn Heathrow ergänzt die beiden Flaggschiffe der Marke Häuser in Berlin und Nizza. Ferner stärkt es das Portfolio der Park Inns an den Flughäfen von Kopenhagen, Zürich sowie Stockholm. Bis Ende dieses Jahres plant Rezidor SAS, 40 weitere Park Inns zu eröffnen und so die Anzahl der Hotels in der Gruppe auf 75 zu erhöhen.

stats