Mit einem Klick zum reservierten Tisch

Flüge online buchen? Klar, schon gemacht. Online ein Hotel auswählen? Auch schon Routine. Aber Plätze im Restaurant reservieren? Das ist neu: Mit BookaTable.de ist dies sowohl für Privatpersonen als auch für Call-Center, Reisebüros oder Tourismusverbände mit einem Klick möglich. Der Kunde braucht nur eine gültige E-Mail-Adresse anzugeben – reservieren – fertig.

Vorteil für die angeschlossenen Gastronomen: ein größerer Adressatenkreis auch außerhalb der eigenen Stadt, Vereinfachung des Reservierungsvorgangs und Entlastung des eigenen Personals. Gleichzeitig wird ein weiterer Weg der Kommunikation mit dem Gast erschlossen, der unter www.bookatable.de nicht nur die Möglichkeit hat, aus den ausführlich beschriebenen Betrieben das Passende auszuwählen und anschließend schnell und unabhängig von Öffnungszeiten einen Tisch zu reservieren, sondern auch aufgefordert wird, seine Meinung über das besuchte Restaurant zu hinterlassen. Buchstäblich last but not least können kurzfristige Leerstände mit Last-Minute-Angeboten vermieden werden.

„Bei uns ist eine Echtzeitreservierung 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr möglich“, unterstreicht Stefan Brehm, verantwortlich für Marketing und Business Development bei BookaTable. „Wir sehen gerade in den professionellen Vermittlern einen enorm wichtigen Vertriebsweg für unsere angeschlossenen Restaurants und ein sehr hohes Potential.“ Die Datenbank umfasst derzeit etwa 150 Spitzen- und Trendrestaurants, vor allem im Norden Deutschlands. Ein flächendeckendes Angebot für ganz Deutschland ist im Aufbau.

www.bookatable.de

stats