Mövenpick zieht positive Bilanz für 2007

„Die meisten Unternehmensbereiche haben sich im Geschäftsjahr 2007 erfreulich entwickelt und geben der Mövenpick-Gruppe durch starke operative Leistungen Aufwind“, bilanziert Guido Egli, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Mövenpick Holding. Genauer: Im Geschäftsjahr 2007 stieg der Gesamtumsatz der Mövenpick-Gruppe um 13,3 % auf 1.395,8 Mio. sfr. Zum Vergleich: 2006 waren es 1.231,6 Mio. Das Betriebsergebnis (EBIT) erhöhte sich um 49,5 % auf 29 Mio. sfr – knapp 10 Mio. mehr als im Vorjahr. Entsprechend verbesserte sich das Gruppenergebnis deutlich auf 21 Mio. sfr. (Vorjahr 14,2 Mio. sfr). Noch ein Grund zu feiern: Die Mövenpick-Gruppe wird in diesem Jahr 60 Jahre alt. 1948 eröffnete Gründer Ueli Prager im Claridenhof Zürich das erste Mövenpick-Restaurant. Das Jubiläumsjahr wird mit Aktionen in allen Unternehmensbereichen begleitet.www.moevenpick.com


stats