München bekommt sein erstes 'Alex'

Im März 2011 startet Mitchells & Butlers mit dem Gastro-Konzept im Ensemble der Pasing Arcaden. Das Lokal wird gleichzeitig mit dem ersten Bereich des neuen Shopping-Centers am 15. März 2011 eröffnen. Es wird als Ganztages-Konzept für jede Generation, mit modernem, mediterranem Ambiente an den Start gehen.
Das Münchner Alex ist das 38. Outlet des Konzepts in Deutschland, das 1999 von Mitchells & Butlers, Großbritannien, übernommen wurde.

Realisiert mit einer Gesamtinvestition in Höhe von rund 1,5 Millionen Euro, wird das Restaurant auf zwei Ebenen mit ca. 440 Sitzplätzen (mit einer Gesamtfläche von 271 Quadratmetern) im denkmalgeschützten und vollständig restaurierten Gebäude des Bürklein-Bahnhofs entstehen. Das bundesweit einheitliche Alex-Konzept, das auch im Ensemble der Pasing Arcaden umgesetzt wird, erfuhr vor fünf Jahren eine optische Neuorientierung: Alex bietet Café, Kneipe, Bar, Bistrorant unter einem Dach und setzt dabei auf einen sympathisch frischen Look.

Das Herzstück bildet eine einsehbare Küche, in der die Gerichte vor den Augen der Gäste frisch zubereitet werden. Legendär ist das Frühstück bei Alex, mit gut 120 verschiedenen Produkten – vom frischen Saft über Brotvielfalt bis zum knackigen Gemüsesalat – auf dem Buffet. Große Bedeutung hat zudem der Außenbereich, der auf weiteren 254 Quadratmetern eine entspannte Chill out-Atmosphäre - mit natürlichen Materialen, loungigen Sesseln und viel Grünpflanzen - ermöglichen wird.

"Die Verbindung zu einem Lifestyle-orientierten Shopping Center wie den Pasing Arcaden ist für unser Konzept optimal", erläutert Alex-Deutschlandchef Bernd Riegger die Entscheidung für den neuen Standort. Das Einkaufszentrum, betrieben von der mfi AG, Essen, wird mitten in Pasing mehr als 100 Geschäfte, attraktiven Wohnraum und moderne Gastronomie bieten. Es soll den lokalen Einzelhandelsstandort, aber auch den gesamten westlichen Stadtteil beleben und liegt in unmittelbarer Nähe des Pasinger Bahnhofs mit einer Frequenz von über 100.000 Gästen/Tag.

Alex erwirtschaftete 2009 in Deutschland mit rund 1.340 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von 68,5 Mio. Euro. Unter den umsatzstärksten Freizeitgastronomie-Unternehmen in Deutschland belegt Mitchells & Butlers seit 2004 einen der ersten beiden Plätze.

Der Mutterkonzern in Großbritannien zählt rund 2.000 Outlets und knapp 2 Mrd. £ Jahreserlöse.

www.alexgastro.de
www.mbplc.com
 


stats