Buchtipp

NOMAD – Das Kochbuch von Daniel Humm & Will Guidara

Coffee-Table-Lektüre oder Kochbuch? Die 530 Seiten starke in Leinen gebundene Publikation ‚NOMAD‘ ist Beides. Genuss bereiten die enthaltenen Rezepte und der Blick hinter die Fassaden des gleichnamigen New Yorker Fine-Dining-Restaurants jedenfalls schon beim Blättern.  
 
NOMAD steht für North Madison und ist die Adresse von einem von New Yorks angesagtesten Restaurants. Das Team um den Schweizer Spitzenkoch Daniel Humm und seinen Partner Will Guidara ist nicht nur für seine innovative Küche bekannt sondern auch dafür, seinen Gästen außergewöhnliche Dining-Erfahrungen zu präsentieren.
 
Die Umsetzung des exquisiten Speisenrepertoires in Buchform ist bereits ein Augenschmaus. Von kleinsten Gaumenfreuden wie ‚Radieschen in Butter mit Fleur de Sel‘ führt die Sammlung über raffinierte Hauptgerichte wie ‚Hähnchen mit Schwarzer Trüffel-Brioche-Füllung‘ bis zu ausgefallenen Desserts wie ‚Süßkartoffel mit Maronen und Ahornsirup‘.
 
Als ‚Bonus-Track‘ überrascht im hinteren Teil ein in den Buchrücken eingelassenes Cocktailbuchmit den Rezepten der NoMad Bar. Der Standard der Küche gilt freilich auch für die Bar: Hier finden sich Kreationen für Connoisseure.
 
Autor Daniel Humm absolvierte bereits als 14-jähriger seine Ausbildung zum Koch. Er kochte in den besten Restaurants der Schweiz und erhielt seinen ersten Michelin-Stern im Alter von 24 Jahren. Im Jahre 2003 wurde er Executive Chef im Campton Place San Francisco und vom  San Francisco Chronicle mit 4 Sternen ausgezeichnet. 2007 wurde er Executive Chef des Eleven Madison Park und bereits 2008 zum Grand Chef von Relais & Château ernannt.
 
Will Guidara begann bereits im Alter von 13 Jahren seine Karriere in der Gastronomie. Als Absolvent der School of Administration an der Cornell University begann er seine Servicelaufbahn im Spago Beverly Hills und besuchte außerdem die Culinary School in Spanien. 2006 übernahm er als General Manager die Leitung des Eleven Madison Park. Seit 2012 führen Humm und Guidara führen auch das ebenfalls hochdekorierte Restaurant NoMad und das gleichnamige Hotel.

https://www.matthaes.de

stats