NYtea eröffnet sechs neue Stores

Kaimug beschleunigt den Expansionskurs für sein neues Konzept NYtea. Die Anfang des Jahres mit zwei Läden in München und Ingolstadt gestartete Marke erhöht ihre Filialzahl im Juli und August auf insgesamt acht Stores: Hinzukommt dreimal München und dreimal Zürich.
 
Das von New Yorker Vorbildern inspirierte Konzept setzt auf die Produktpalette: IceTeas, FruitTeas, MilkTeas, BubbleTeas, EnergyTeas und Chocolates. „Bei NYtea gibt es weder den old-fashioned Tee in der Tasse noch den inzwischen verbreiteten chemischen Bubble Tea – wir bringen das Beste aus beiden Welten zusammen und verpacken es in einem neuen, natürlichen und gesunden Produkt zum Mitnehmen“, erklärt Benjamin Grübl, Projekt-Management NYtea. Das Ergebnis wird nach Aussage der Macher von den Gästen begeistert angenommen.
 
Das NYtea-Angebot soll Tee, in den unterschiedlichsten Variationen, zu einer gefragten Alternative zum Kaffee aufwerten. Die Auswahl in den Shops umfasst zehn Favorites und ein Monats-Special, um den Einstieg für Unentschlossene zu erleichtern. Die Gäste dürfen aber auch ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Tee, Flavour sowie Bubbles nach persönlichen Wünschen zusammenstellen. Als exklusives Produkt gibt es „teaNergY“, einen EnergyDrink auf Grünteebasis mit Matcha.
 
Angelehnt sind die NYtea Stores mit zahlreichen Details an das amerikanische Look & Feel.  Aktuell findet man NYtea in München in der Zweibrückenstraße und in Ingolstadt im Westpark-Center. In München werden im Juli und August weitere Stores am Stachus, im OEZ und in der Therme Erding eröffnet. Im selben Zeitraum startet NYtea in Zürich in den Lagen Stadelhofen, Oerlikon und Limmatplatz. In der Schweiz konnte das Unternehmen die Genossenschaft Migros Zürich als exklusiven und offiziellen Partner für das NYtea Konzept gewinnen. Weitere Stores in Frankfurt, Berlin und Stuttgart sind in Planung.
 
www.nytea.de
www.facebook.de/nytea

stats