Klüh Catering

Nachhaltige Coffee-to-go-Becher eingeführt

Unter dem Motto „Natürlich Klüh“ führt Klüh Catering als viertgrößtes Catering-Unternehmen in Deutschland ab sofort einen Coffee-to-go-Becher aus nachwachsenden, pflanzlichen Rohstoffen ein. Der zu 100 Prozent FSC-zertifizierte Becher wird aus Zellulose und einer Beschichtung aus PLA hergestellt.
Becher und Deckel seien vollständig abbaubar, teilt das Unternehmen in Düsseldorf mit. „Wir setzen mit der Einführung von ‚Natürlich Klüh‘ ein deutliches Zeichen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen“, sagt Thorsten Greth, Klüh Catering Geschäftsführer. Mit diesem Ziel habe man sich im vergangenen Jahr auch der Aktion ‚United Against Waste‘ angeschlossen, um die Verschwendung von Lebensmitteln deutlich zu reduzieren.

Jährlich werden in Deutschland rund 3 Milliarden Einwegbecher verbraucht, die einen Kunststoff-Müllberg von rund 11.000 Tonnen verursachen. Das Düsseldorfer Familienunternehmen will diesen Müllberg jährlich mit ihren kompostierbaren Bechern um rund 3 Millionen Stück verringern.

www.klueh.de




stats