VKD

Nationalteam der Truppenverpfleger im ZDF-Fernsehgarten

Am 29. Juni zwischen 10.45 und 12.47 Uhr wird Ralf Schröder, Bundesamt für Wehrverwaltung, Bonn, gemeinsam mit dem Nationalteam der Truppenverpfleger für den Verband der Köche Deutschlands (VKD) und seine Olympiade der Köche im TV werben. Denn dann verwandelt sich der ZDF-Fernsehgarten in eine Feldküche: Teamchef Thomas Brunk (OFW) vom Fallschirmjägerbataillon 373 in Oberlug-Kirchhain und seine sechs Kollegen werden dem Publikum zeigen, was moderne Truppenverpflegung bedeutet. Etwa 80 Gäste und 65 uniformierte Soldaten - ebenfalls Besucher im Fernsehgarten - haben das Vergnügen in den Genuss der Speisen zu kommen. Das Menü der deutschen Mannschaft erinnert dabei nur entfernt an die bekannte Gulaschkanone: Vorspeise: Räucherlachs mit Joghurt-Kräuterquark im Pfannkuchenmantel, Salatbukett, marinierter Kürbis, Soße von Akazienhonig und Dijonsenf Hauptgericht: gefüllte Kaninchenroulade, sautierte Leber und Niere, Rübensirupsoße, Wirsing mit Sauerrahm und Nussbutter, Schupfnudeln Dessert: Mangocharlotte und Beerensoße Weitere Teammitglieder sind: Manuel Schröder (OMT) von der Marineversorgungsschule in List, Sven Keller (SU) von der Flarakgruppe 23 in Barnstorf, David Kikillus (Uffz) von der Flarakgruppe 14 in Burbach, Andrej Hartmann (SGefr) vom Jagdbombergeschwader 38 ‘F‘ in Schortens, Peter Prösl (FW) von der Stabskompaniebrigade 14 in Neustadt/Allendorf, und Stephan Waßmuth (FW) vom Schloss Oranienstein in Diez/Lahn.




stats