TV-Tipp

Neue Dating-Doku mit Roland Trettl

Der Gastronom und TV-Koch Roland Trettl wird Gastgeber der neuen Dating-Doku „First Dates – Ein Tisch für zwei“. Das Format startet ab dem 5. März 2018 auf dem zur RTL Group gehörenden Privatsender Vox und wird montags bis freitags um 18 Uhr zu sehen sein.

Trettl begrüßt im Rahmen der Sendung Singles aus ganz Deutschland in seinem Restaurant – in diesem Fall eine Halle in Köln-Ehrenfeld, die zu einem Restaurant umgebaut wurde. Hier können die Alleinstehenden einen möglichen Partner zum ersten Mal bei einem Dinner kennenlernen.

Die Paarungen der Dates werden vorab anhand von Vorlieben und Abneigungen der Kandidaten ausgewählt. Während sich die Paare in ungestörter Atmosphäre unterhalten, erleben die Zuschauer das Date durch unauffällig angebrachte, ferngesteuerte Kameras mit. Ob sie ihr gegenüber interessant finden, entscheiden die Singles selbst.

„First Dates – Ein Tisch für zwei“ basiert auf dem gleichnamigen britischen Format „First Dates“. Die Dating-Doku wird in Großbritannien bereits seit Juni 2013 ausgestrahlt und läuft inzwischen in der neunten Staffel bei Channel 4. Auch in weiteren Ländern wie Spanien, Italien, Kanada, Australien und den USA sind bereits „First Dates“-Adaptionen zu sehen. Hierzulande wird das Format von der Warner Bros. International Television Production Deutschland GmbH im Auftrag von Vox produziert.

www.roland-trettl.com

NE - Redaktion foodservice

stats