Neue Deutschland-Delegierte von Relais & Châteaux gewählt

Die deutsche Spitze der internationalen Hotelkooperation Relais & Châteaux ist im Rahmen des internationalen Kongresses in Athen neu gewählt worden: Rona Mast-Jantschik vom Relais & Châteaux Hotel Schwarzmatt in Badenweiler im Südschwarzwald übernimmt für die kommenden vier Jahre den Vorsitz der Deutschen Delegation. Damit tritt die 31-Jährige die Nachfolge von Daniela Sauter an, die das Präsidentschaftsamt aufgrund interner Konflikte niedergelegt hatte. Rona Mast-Jantschik kennt die Luxushotellerie von der Pike auf. So startete sie ihre Hotellaufbahn 1992 bei ihrem Onkel Hermann Bareiss in Baiersbronn. 1998 führte sie ihr Weg zurück in den elterlichen Betrieb, dem Relais & Châteaux Hotel Schwarzmatt, das sie heute gemeinsam mit ihrem Ehemann Frank Jantschik leitet. Mit ihrer Wahl zur Deutschen Delegierten ist Rona Mast-Jantschick gleichzeitig Vollmitglied im internationalen Verwaltungsrat von Relais & Châteaux.

stats