Mönchengladbach

Neue Eventlocation Hugo Junkers Hangar

Nach rund zwei Jahren Bauzeit ist Mönchengladbach um eine neue Top-Veranstaltungsdestination und Flugzeuggarage reicher: Am 21. Juni öffnet Hugo Junkers Hangar (zu Ehren des Rheydter Flugpioniers Hugo Junkers) erstmals seine Tore für die Öffentlichkeit. Die außergewöhnliche Kombination von Flugzeughangar, Museum & Eventlocation soll eine breite Zielgruppe ansprechen.

Die Silhouette des Gebäudes greift die gebogene Form eines typischen Hangars auf und überspannt eine lichtdurchflutete Halle mit einem seitlichen Gebäuderiegel. Auf ca. 1.000 qm Fläche dient sie gleichzeitig als Garage für die Ju 52 und als Veranstaltungsfläche mit flexibler Bestuhlung. Im seitlichen Gebäuderiegel befinden sich drei Seminarräume, ein großzügiges Foyer und eine moderne Küche, die dem Betreiber noi! Event & Catering verschiedenste Nutzungen ermöglicht.
Das 2009 von Thorsten Neumann gegründete Catering-Unternehmen mit Hauptsitz in Mönchengladbach und Büros in Frankfurt/Main und Hamburg. noi! konzipiert, plant, organisiert und begleitet sowohl Firmen- als auch Privatevents von fünf bis 5.000 Personen – bundesweit und international.

Die direkte Anbindung an das Flugfeld ermöglicht regelmäßig stattfindende Rundflüge. Optimale Verkehrsanbindung, ausreichend Parkraum und die Nähe zum Großraum Düsseldorf machen die Location auch über die Stadtgrenze hinaus attraktiv. Der Standort liegt mittig auf der Achse zwischen Ruhrgebiet und dem Drei-Länder-Eck und ist somit attraktiv für unterschiedlichste Zielgruppen.

Als Projektpartner arbeiten die Event-Hangar Mönchengladbach GmbH, noi! Event & Catering, der Verein der Freunde historischer Luftfahrzeuge e.V., die Flughafengesellschaft Mönchengladbach sowie der Förderverein Flughafen Mönchengladbach zusammen.


http://www.junkersinmg.de



stats