Primus Service

Neue Gesellschaft für Versorgung von Flüchtlingen

Das Bonner Cateringunternehmen Primus Servcie hat am 1. Dezember 2015 die Primus Malteser GmbH gegründet. Hauptaufgabe ist die Versorgung der Flüchtlinge an 30 Standorten in ganz Deutschland gemeinsam mit dem Malteser Hilfsdienst.

Hier werden zurzeit täglich 45.000 Mahlzeiten ausgegeben. Verantwortet wird die neue Gesellschaft durch Daniel Linzbauer und Wolfgang Möthrath, Geschäftsführer der Primus Service GmbH. Bei der Versorgung so vieler Menschen greift die Primus Malteser GmbH auf externe Partner zurück bzw. kocht über die Primus Service GmbH auch selbst: Von fertigen Lunch-Paketen bis zu Großgebinden.

„Die Verpflegung einer solch großen Zahl an Menschen stellte uns im vergangenen Jahr vor enorme logistische Herausforderungen“, erläutert Bereichsleiter Reinhard Hopster. Diese wurden jedoch inzwischen erfolgreich gemeistert. Auch die kulturellen Unterschiede in Sachen Ernährung seien schnell überbrückt worden. Hopster: „Sicherlich war es auch für uns ein Lernprozess, dass unser kontinentales Frühstück nicht zu den Frühstückgewohnheiten in Syrien passt. Hier konnten wir jedoch durch unsere Flexibilität schnell agieren und die Mahlzeiten entsprechend anpassen.“

Das Bonner Unternehmen rechnet in diesem Jahr mit einem Jahresumsatz von 45 Mio. Euro sowie einer Verdoppelung der Standorte aufgrund der weiter anhaltenden Zuwanderung nach Deutschland.

www.primus-service.de


stats