Zürich

Neuer Food Market bei Jelmoli

Aus Gourmet Factory wurde Jelmoli Food Market: Das Zürcher Warenhaus Jelmoli in der Seidengasse, nahe der Bahnhofstraße, hat seine Lebensmitteletage im Untergeschoss komplett umgebaut und neu konzipiert.
Seit April präsentiert sich die 2.200 qm große Fläche nun als Marktplatz der Spezialitäten mit reichlich integrierten Sofortverzehrs-Optionen.

Ein rundes Dutzend Mieter und ein eigener Shop bieten anspruchsvolle Lebensmittel an, meist auch zum Verzehr vor Ort. Vertreten sind auch drei rein gastronomische Anbieter, darunter mit erstem Auftritt in der Schweiz das Berliner Start-up Wonderpots mit Frozen Joghurt, außerdem Nippon Food mit Sushi und Sashimi und der Market Grill.

Das New Wave Take-away bietet ein vegetarisches Buffet (Hiltl), Kebab, Burger & Pasta ( Big One) sowie chinesische Spezialitäten, Dim Sum und Thai Food (Hongkong Food Paradise).

Buchmann betreibt eine Schaubäckerei mit einsehbarer Backstube und angedockter Kaffeebar.

Für mediterranen Genuss steht La Peppina mit Olivenölen, Balsamico-Essigen und Teigwaren von handwerklich arbeitetenden Produzenten Italiens.

Kaffeebar, Gelateria und ein Take-away-Bereich mit Foccacia, Pizza und Pasta runden dort das Angebot ab.

Auch Mövenpick Wein ist wieder mit einem Shop dabei, ebenso wie die Traditionsmetzgerei Kauffmann, die vor dem Relaunch fast die gesamte Gourmet Factory betrieben hat.

Das Ladenbau-Konzept wurde mit der Design-Agentur Interstore und Schweitzer Ladenbau realisiert.

www.jelmoli.ch




stats