Neuer Name für das Steigenberger Esprix Hotel Frankfurt Airport

Im Rahmen der neuen Markenausrichtung der Steigenberger Hotel Group ändert das Steigenberger Esprix Hotel am Frankfurter Flughafen ab Mai 2004 seine Farbe und firmiert neu als InterCityHotel Frankfurt Airport. Für die Hotelgäste ändert sich nichts – sie erwartet der gleiche Service im gewohnten Ambiente. Das Steigenberger Esprix Hotel am Frankfurter Flughafen eröffnete im März 1999 erstmals seine Pforten. Von Beginn an hat das Haus unter der Leitung von Direktor Anton M. Wüstefeld bis heute rund 600.000 Übernachtungsgäste beherbergt – vom Fluggast bis zum Ministerpräsidenten. Mit den zwei High Tech Auditorien „Dax“ und „Dow Jones“ sowie 23 Tagungs- und Konferenzräumen für bis zu 160 Personen zählt das Hotel zu den Top-Adressen für professionelle Tagungen im Rhein-Main-Gebiet. Insgesamt bietet das Hotel 357 Zimmer und vier Business Suiten. Die Pläne zum Anbau von weiteren 1.200 Zimmern bei Flughafenerweiterung liegen schon vor. Die Steigenberger Hotel Group wird künftig ausschließlich mit den Marken Steigenberger Hotels & Resorts und InterCityHotels im Markt auftreten. Dieser neuen Markenausrichtung folgend werden neben dem Steigenberger Esprix Hotel am Frankfurter Airport in den nächsten Wochen auch die Hotels in Celle und Speyer sowie am Flughafen Hahn zu InterCityHotels. Somit betreibt die InterCityHotel GmbH als 100-prozentige Tochter der Steigenberger Hotels AG insgesamt 29 moderne Business Class Hotels an den wichtigsten Verkehrsknotenpunkten in Deutschland und Österreich.

stats