Aesculap

Neues Betriebsrestaurant in historischem Gemäuer

In der ehemaligen Schmiede auf dem Tuttlinger Betriebsgelände baut die Aesculap AG, Hersteller von Medizin-technik, ein neues Betriebsrestaurant. Im Oktober 2017 soll das fast 100 Jahre alte, denkmalgeschützte Gebäude entkernt und mit einem Küchenanbau versehen, eröffnet werden.

Damit verdoppelt sich die Nutzfläche im Vergleich zur jetzigen Kantine auf etwa 3.800 Quadratmeter berichtet der regionale Online-Nachrichtendienst „Schwäbische“. Damit sollen künftig 1.600 Mittaggäste bewirtet werden können. Mit der Bauplanung wurde das Pforzheimer Architekturbüro Peter W. Schmidt beauftragt.

Aesculap ist am Standort Tuttlingen in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Aktuell gibt es dort fast 3.600 Mitarbeiter. Im vergangenen Jahr ist ihre Zahl in der Produktion um 100 gestiegen.

Das neue Betriebsrestaurant ist nur eines von drei Millionenprojekten in Tuttlingen, an denen Aesculap beteiligt ist. Der Gemeinderat der Donaustadt hat kürzlich den Weg frei gemacht für ein neues Parkhaus am Bahnhof sowie ein Einzelhandels- und Dienstleistungszentrum am Aesculap-Platz. Das Unternehmen gehört zum B. Braun-Konzern, der für einen Umsatz von mehr als 6 Mrd. Euro steht.

www.aesculap.de

stats