Neues Konzept für Catering Center in Rostock

Nach nur sechs Wochen ist ein aufwändiges Projekt in Neuendorf-Brodersdorf vollendet:

Im Auftrag des mit der Speisenherstellung beauftragten Caterer Procuratio gestaltete das Architekturbüro Giel als Generalplaner auf einer Fläche von 1.400 qm ein hochmodernes Speisenverteilcenter.

Die langfristige Versorgung der Uniklinik Rostock ist damit gesichert. Auf der Suche nach der wirtschaftlich optimalen und vor allem Zeit sparenden Lösung wurde Giel mit einer Halle auf der grünen Wiese fündig.

Der Umbau einer bestehenden Halle war in allen Belangen die bessere Wahl gegenüber einem Neubau. Trotz des individuell zugeschnittenen Konzepts wurden Zeitrahmen und Budget eingehalten.

Täglich werden nun 3.300 tablettierte Speisen für die Patienten der Uniklinik und ca. 300 Essen in Großgebinden für die klinikeigene Caféteria hergestellt. Die Patienten können unter drei Menüs wählen. Es kommt das Sous- Vide-Plus-Verfahren zum Einsatz. Die Speisenwahl wird zeitnah und elektronisch durch Hostessen erfasst. Das Catering Center wird sämtlichen Anforderungen und Wünschen einer Uniklinik gerecht. Diäten und Sonderwünsche werden ernährungs- physiologisch optimal zubereitet.

Nach Rückkehr der Verteilwagen von den Stationen garantiert eine neue Spüllogistik ein stressfreies Spülen und erzielt deutliche Kosteneinsparungen. Sie wurde in engem Dialog mit dem Auftraggeber umgesetzt.

stats