Neues Serviceportal für nachhaltige Ideen

Um die Gemeinschaftsgastronomie bei der Vergrößerung ihres nachhaltigen Angebots zu unterstützen, hat der Vegetarierbund (VEBU) das einzigartige Projekt „GV-nachhaltig“ mit integriertem Serviceportal ins Leben gerufen.
Das Portal bietet einen umfangreichen Klimarechner, mit dem die Gemeinschafts-gastronomen die Klimabilanz ihrer Zutaten überprüfen können sowie zahlreiche Best-Practice Beispiele. Außerdem erhalten die Köche einen kostenlosen Kochleitfaden sowie einen regelmäßigen Newsletter mit Rezepttipp. „Wir wollen zeigen, dass es trotz enormem Kostendruck möglich ist, klimaschonend zu kochen – auch für tausende Menschen pro Tag“, erklärt Sebastian Zösch, Geschäftsführer des VEBU und Projektleiter von GV-nachhaltig.

Neben Infos über In-House Schulungen bietet das Protal einen umfassenden Überblick über umweltfreundliche und im Großhandel erhältliche nachhaltige Produkte und Warenkunde sowie klimafreundliche und auf Großküchen abgestimmte Rezepte.  Zösch: „Den Schwerpunkt auf rein pflanzliche Gerichte zu legen bewirkt, dass Großküchen Treibhausgase und Geld gleichermaßen sparen. Die Reduktion von Fleisch und die Einführung pflanzlicher Gerichte, ist damit – nicht nur unter Nachhaltigkeitsaspekten – als überaus positiv zu bewerten.“

Das Projekt GV-nachhaltig wird unterstützt vom Bundesumweltministerium und dem Umweltbundesamt.

Weitere Informationen unter www.GV-nachhaltig.de.




stats