Bochum

Neugestalteter Ruhr Park ist eröffnet

Diesen Mittwoch feierte Unibail-Rodamco Germany nach anderthalb Jahren Bauzeit den Abschluss der Neugestaltung des Ruhr Park Bochum. Das Shopping Center mit 115.000 qm Brutto-Verkaufsfläche soll zu einer der führenden Lifestyle-Destinationen im Ruhrgebiet werden. Investiert wurden in Umbau und Modernisierung des laut Betreiber größten deutschen Open-Air-Centers rd. 150 Mio. €. Im kommenden Jahr rechnet das Center-Management mit 12 Mio. Besuchern.

Unter den rd. 160 Mietern des 'neuen' Centers sind neben etablierten Marken wie H&M, Karstadt, Sinn Leffers oder Media Markt auch neue Labels wie Pull&Bear, Liebeskind oder Forever 21 sowie die belgische Einzelhandelskette Veritas mit dem ersten eigenen Shop auf dem deutschen Markt vertreten.

Auf der gastronomischen Seite finden sich insgesamt 21 Anbieter. Neben einigen Klassikern wie Ditsch, McDonald’s, Nordsee und Pizza Hut: viel Asiatisches (asia point, asia-snack, 3CO – Thai street food, Thai Nippon Sushi-Bar) und natürlich Bäcker (Kamps, die regionalen Player Horsthemke und Oebel).


Ebenfalls dabei sind unter anderem Frites van Holland, Mr. Sub, Dönershop, Pasta Bar, Curry Carl, Café Zuckersüß, Lina’s Waffeln & Crepes und das Eiscafé Venezia. Ein rundes Dutzend der Konzepte ist in einem Food Court gebündelt.

Im Karstadt-Warenhaus finden die Kunden außerdem ein LeBuffet-Restaurant, und in einem eigenen, derzeit in Bau befindlichen freistehenden Gebäude unweit des Haupteingangs zum Center wird ab nächstem Frühjahr ein L’Osteria-Betrieb das gastronomische Portfolio bereichern.

Der neue Ruhr Park ist das dritte Shopping Center in Deutschland, das mit dem 4-Sterne Label ausgezeichnet wurde – eine Kundenservice-Initiative, die für ein Höchstmaß an Qualität, Service und Einkaufserlebnis steht. Neben einer Rezeption mit dreisprachigen Hostessen, kostenlosem WLAN im gesamten Center sowie Ladestationen für Smartphones und Tablets erwarten die Besucher Baby-Lounges mit Still- und Wickelräumen, Eltern-Kind-Toiletten, ein Kinderspielplatz, zahlreiche Ruhezonen sowie ausgewiesene XXL-Parkplätze. Insgesamt umfasst der 4-Sterne Katalog, der die verschiedenen Services genau definiert, über 600 zu erfüllende Kriterien.

Neben den hohen Service-Standards wurde viel Wert auf ein hochwertiges, frisches Design gelegt. „Der Ruhr Park soll für seine Besucher ein angenehmer, lebendiger sowie inspirierender Ort zum Verweilen sein. Dieser Anspruch spiegelt sich auch im besonderen Design des Centers wider. Wir setzen damit einen neuen Maßstab für Open Air Center und bieten den Kunden einzigartige und genussvolle Shoppingerlebnisse“, sagt Dr. Karl Reinitzhuber, CEO Unibail-Rodamco Germany.

So verleihen weiße, an japanisches Origami angelehnte Überdachungen dem Center eine luftig-leichte, internationale Atmosphäre und unterstreichen den Open-Air-Charakter des Ruhr Park.

Darüber hinaus prägen neue hochwertige Mallböden sowie etagenübergreifende, bis zu 7 m hohe Shop-Fassaden – sogenannte Iconic Shopfronts, die von den jeweiligen Labels selbst gestaltet werden können – das Erscheinungsbild. Das Design-Konzept stammt aus der Feder des renommierten Architekturbüros Saguez & Partners.

www.ruhrpark.de

www.unibail-rodamco.de



stats