New Business Report von Apetito Catering

Apetito Catering  vermeldet mit einer Reihe von neuen Verträgen und erfolgreichen Bestandserweiterungen ein positives Neukundengeschäft über alle Geschäftsbereiche im ersten Halbjahr 2012.

Im aktuellen New Business Report nennt der Caterer eine Auswahl von neuen Verträgen aus dem Bereich Seniorencatering:
 
- Seit Juli 2012 ist Apetito für das Catering in der Senioren Residenz in Uelzen verantwortlich. Das Haus verfügt über 148 Appartements mit insgesamt 170 Betten für die stationäre Pflege und dem betreuten Wohnen sowie einem Gesundheitshotel für ältere REHA-Patienten. Das Konzept steht unter dem Motto „In guter Gesellschaft“: Der Speiseplan sorgt für genussvolles Essen und berücksichtigt dabei die speziellen Ernährungsbedürfnisse der Senioren, mit zum Beispiel sanften Speisen und der Einrichtung von Trinkinseln. 

#BANNER-CF#

- Anfang Mai, nach knapp 15 Monaten Bauzeit, wurde das Altenhilfezentrum Konrad-Arndt-Haus in Wiesbaden eröffnet. In Zusammenarbeit mit Architekten und Küchenplanern entwickelte der Caterer unter anderem die zentrale Systemküche, in der nun frische Speisen für über 80 Senioren zubereitet werden.
 
- Seit März 2012 ist der Caterer im Martha-Stapenhorst-Heim des DRK Ortsverein Bielefeld Mitte e.V. und kocht täglich für über 70 Senioren. Die zentrale Idee: Genuss bis ins hohe Alter mit speziellen Ernährungskonzepten für altersbedingte Krankheiten. 
  
Darüber hinaus freut sich Apetito Catering im 2. Quartal über
  • weitere Neukunden in der Betriebsgastronomie mit über 350 Gästen,
  • eine neue Klinik mit insgesamt 145 Gästen sowie
  • Neukunden im Schulcatering zum Schuljahresanfang mit rund 2.600 jungen Gästen.

 www.Apetito.de
stats