coa

Noch mehr kleine Köstlichkeiten für die Rhein-Main-Region

coa Asian Food & Drinks eröffnet in der völlig neugestalteten Wilhelminenpassage unter der Führung der erfahrenen Gastronomin Sarah Beck sein Darmstädter Restaurant.

Mitten in der Darmstädter Innenstadt präsentiert das neueste coa seinen Darmstädter Gästen seit letzten Donnerstagabend frische Köstlichkeiten aus Südostasien in einem aufregenden Mix aus Tradition und Urbanität. In der Wilhelminenpassage feierte das Unternehmen am 9. März 2017 die Eröffnung seines insgesamt dreizehnten Standorts. coa steht für eine besondere Interpretation der asiatischen Küche mit kosmopolitischem Einfluss und erweitert die Darmstädter Innenstadt damit um eine kulinarische Facette.

„Wir freuen uns, direkt an der Fußgängerzone eine so prominente Lage gefunden zu haben und endlich auch die Darmstädter mit Asian Streetfood begeistern zu können“, so Sarah Beck, Franchisenehmerin des neuen Standorts. Das Restaurant verfügt auf einer Fläche von ca. 400 qm über vier Ebenen. Im Innenraum haben 155 Gäste Platz. Auf zwei Terrassen in der Fußgängerzone und in der Wilhelminenpassage befinden sich 110 weitere Sitzplätze.

Die Darmstädter Gäste werden an der sogenannten Samowar Station mit Jasmintee begrüßt, bevor sie in quirligem Ambiente mit authentischen Speisen der südostasiatischen Küche verwöhnt werden. Dim Sum – kleine Köstlichkeiten – laden zum gemeinsamen Genießen am für Asien typischen Roundtable ein. Darüber hinaus gibt es Suppen, Salate, Thai-Curries, Taiwanesische Baos, Wok-Gerichte und Desserts. „Wir wollen unseren Gästen das kulinarische Asien zeigen, das wir selbst kennengelernt haben, und es mit allen Sinnen erlebbar machen“, so der in Hongkong aufgewachsene Gründer und Geschäftsführer von coa, Alexander v. Bienenstamm. Der offene Designansatz mit einer offenen Show-Küche verbindet Tradition und Moderne, ergänzt um Elemente aus der Kolonialzeit, und vermittelt das Lebensgefühl des Melting Pots Hongkong.

Das Darmstädter Restaurant ist nach der Eröffnung des Restaurants in der Frankfurter Kaiserstraße das zweite einer Reihe von geplanten Neueröffnungen im Frühjahr 2017. Es folgen weitere Restaurants in Stuttgart und Osnabrück (beide im Mai). Coa betreibt aktuell dreizehn Restaurants. Bis Ende 2017 plant das Unternehmen auf ca. 20 Restaurants zu wachsen.

http://coa.as/


stats