Nordsee angelt sich Nestlé Schöller als strategischen Kooperationspartner

Ab sofort gibt’s bei Nordsee auch Eis: Im Rahmen seines Refreshment-Programms hat Europas größtes Fischgastronomie-Unternehmen mit Nestlé Schöller einen neuen strategischen Kooperationspartner bei Eis ausgewählt. In zunächst rd. 150 deutschen sowie 20 österreichischen Nordsee-Filialen werden Eiskreationen von Nestlé Schöller angeboten, eine Ausweitung auf sämtliche rd. 370 deutsche und 50 österreichische Filialen ist für das kommende Jahr geplant.

Aktuell werden 12 Impulseis-Sorten verkauft, darunter die derzeit stark beworbene Eisinnovation ‚Extrême‘ (mit Schoko- statt Waffeltüte). Testverkäufe hätten die Erwartungen übertroffen, so Nordsee-CEO Hans N.J. Matthijsse. Wechselnde Eisangebote sollen Zielgruppenreichweite und Markenbild stärken, heißt es. Der CEO setzt auf zusätzliche Umsätze und sieht Synergien für beide Seiten: Die Partnerschaft unterstütze die neue Markenpositionierung in den Bereichen Frische, Genuss und Abwechslung auf Produkt- wie Imageebene. Für Nestlé Schöller erschließt sich zudem ein neuer, attraktiver Vertriebskanal.


www.nordsee.de

stats