Nordsee testet Gourmet-Fischgerichte

Ab Februar testet Nordsee conveniente Frischfisch-Gerichte für die Zubereitung und den Verzehr zu Hause. Insgesamt 15 deutsche und österreichischen Filialen werden mitmachen und die sechs Kreationen vom 9. Februar bis zum 24. Mai in ihr Angebot aufnehmen. Eingeschweißt in appetitliche, transparente Einweg-verpackungen werden die Gerichte in einer originellen Selbstbedienungstheke in Form eines Strandkorbes präsentiert. Der hochwertige Frischfisch ist mit ausgewählten Zutaten küchenfertig veredelt und enthält jeweils 1-2 Portionen. Zum Beispiel: das Buntbarschfilet ’Toskana’ mit Pinienkernen, das Seelachsfilet ’Avignon’, ummantelt von einer Speckhülle, oder das Doradenfilet ’Mykonos’ mit frischem Thymian. Die Zubereitung ist denkbar einfach. So muss der Fisch lediglich von der Schale in eine gefettete Auflaufform gegeben und im Backofen oder Grill erhitzt werden. Welche Zubereitungsmöglichkeiten darüber hinaus in dem Sextett stecken, darüber informiert eine 12-seitige Broschüre. Displays mit einer kurzen Dia-Show sollen die Aufmerksamkeit der Kunden auf das neue Angebot lenken. Ergänzend ist am 13. und 14. Februar eine Promotion mit Verkostung geplant. www.nordsee.de Redaktion food-service Nordsee, Frischfisch-Gerichte, Convenience-Angebot, Promotion, Verkostung


stats