München, Düsseldorf, Köln und Frankfurt

Nordsee testet Lieferservice

Nordsee bietet ab sofort in fünf deutschen Städten einen Lieferservice. Nach einem erfolgreichen Start in Berlin und Wien wird das neue Serviceangebot nun im Rahmen einer Testphase auf München, Düsseldorf, Köln und Frankfurt ausgeweitet.
Mit der Möglichkeit, sich ein Seelachsfilet vom Grill oder einen Pulled-Lachs Bagel einfach nach Hause zu bestellen, möchten das Unternehmen seinen Kunden noch mehr Service bieten und die Nordsee-Qualität auch zu Hause erlebbar machen. Bereits im April startete Nordsee das Angebot in Berlin, jetzt ist es testweise auch in Düsseldorf, Köln, Frankfurt und München verfügbar – weitere Städte und Regionen sind nach einer Evaluation der Testphase in Planung.

Auch das Nachbarland Österreich ist in den Test eingeschlossen, hier bietet Nordsee den Bestellservice momentan in Wien an. In Kooperation mit etablierten, lokalen Partnern wie z. B. Lieferando, Foodora oder Deliveroo möchte das Unternehmen mit dem Bringdienst neue Zielgruppen und Märkte erschließen und mehr Menschen ermuntern, öfter frische Fischkreationen zu genießen.

Auf der Website finden Interessierte einen genauen Überblick und können leicht feststellen, ob das kulinarische Service-Angebot am jeweiligen Standort für sie verfügbar ist. Vom Tellergericht bis hin zum Snack ist alles bestellbar, jedes Gericht wird frisch in der Filiale zubereitet und dann ausgeliefert.

Als besonders beliebt haben sich in den ersten Tests die Snackboxen oder auch das gegrillte Lachsfilet erwiesen. Durch eine genaue Begrenzung des Auslieferradius ist sichergestellt, dass die Snacks und Gerichte in bester Filialqualität beim Kunden ankommen.

Mit insgesamt 6.000 Beschäftigten, davon 130 Auszubildende, werden bei Nordsee jährlich mehr als 19 Mio. Kunden bedient und ein systemweiter Umsatz in Höhe von rund 357 Mio. Euro erwirtschaftet. 

www.nordsee.com




stats