Paracelsus-Kliniken starten neues bundesweites Ernährungskonzept

Mit „Parvital“ bieten die Paracelsus-Kliniken ihren Patienten, Mitarbeitern und Gästen ab sofort kulinarische Genüsse, die eine gesunde, ausgewogene und köstliche Verpflegung in den Kliniken garantieren. In Anlehnung an die Ernährungsempfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) wurden vom Paracelsus-Konzern 10 Parvital-Regeln für eine gesunde und ausgewogene Ernährung definiert. Alle Parvital-Rezepturen wurden so zusammengestellt, dass diese Regeln eingehalten werden können. Durch eine vollständige Nährwertberechnung aller Speisepläne kann Parvital auch in der Therapie bei ernährungsbedingten Erkrankungen, wie zum Beispiel Adipositas, eingesetzt werden. Dabei ist Parvital keine Einheitskost. Für die Paracelsus-Küchen wurden zahlreiche Parvital-Rezepturen für alle Mahlzeiten eines Tages entwickelt, die in den jeweiligen Kliniken eingesetzt werden können. Der besondere Clou: Die Paracelsus-Kliniken halten für Interessierte ein Parvital-Magazin-, Portionskarten und kalkulierte Speisepläne vor und ermöglichen so, dass die Patienten sich auch nach dem Klinikaufenthalt unkompliziert, gesund und ausgewogen im Alltag ernähren können.


stats