Buchtipp

Pizzablumen & Pinwheels

Pizzasonnen, Pull-Apart-Bread, Rosenkuchen und Nutellablumen gehören zu den aktuellen Trends in Kochblogs und sozialen Netzwerken. Aus Hefeteig werden schnell und einfach Formen gedreht oder geflochten, die sich leicht mit den Fingern teilen lassen und sich bestens als Snack eignen.


Bérengère Abraham erklärt in Pizzablumen & Pinwheels, worauf es ankommt, und präsentiert viele Rezeptideen für herzhafte und süße Varianten – egal ob Sterne, Blumen, Sonnen oder Zöpfe.

Wie man den Hefeteig am besten formt und zuschneidet und welche Soßen sich gut eignen, wird im ersten Kapitel erklärt. Es folgen die Rezepte.

Zutaten wie Pinienkerne, Kürbis, Trüffel oder Minze verleihen den Pizzablumen geschmacklich einen neuen Dreh. Zum Beispiel werden eine Pizzasonne mit Birnen, roten Zwiebeln und Gorgonzola oder ein Pizzazopf mit Feta, Honig, Feigen und Zucchini vorgestellt.

Bérengère Abraham hat Kunst studiert und arbeitete als Hauswirtschafterin und Food-Stylistin für zahlreiche französische Zeitschriften. Sie hat bereits mehrere Bücher über die französische Küche veröffentlicht.

Bérengère Abraham, Pizzablumen & Pinwheels – Das neue Partyfood aus dem Ofen, 96 S., Hardcover, Jan Thorbecke Verlag, ISBN 978-3-7995-1160-5, 9,99 €

www.thorbecke.de


stats