Rheingau

Positive Bilanz für das 18. Gourmet & Wein Festival

Das 18. Rheingau Gourmet & Wein Festival ging klassisch mit der Haus- und Küchenparty im Hotel Kronenschlösschen zu Ende. Zwei Wochen lang trafen sich die internationalen Wein- und Koch-Eliten im Rheingau und präsentierten Connaisseuren aus ganz Deutschland ihre Weine und ihr Können am Herd.

16 Tage lang waren jeden Mittag und jeden Abend acht Drei-Sterne- und sechs Zwei-Sterne-Köche sowie zahlreiche weitere internationale Kochstars live zu erleben. Zusammen brachten es die Köche auf 49 Michelin-Sterne, deren exklusive Menüs von den insgesamt 152 Spitzenweingütern aus dem In- und Ausland begleitet wurden. Darüber hinaus konnten Feinschmecker Wein-Tastings und Workshops erleben.

Veranstalter H. B. Ullrich zieht nach Ende des Festivals eine positive Bilanz: „Das war das Beste aller bisherigen 18 Festivals. Bei einer Gesamtauslastung von mehr als 92% reisten 6.100 Feinschmecker zu den 52 Veranstaltungen in den Rheingau.“ Für Ullrich waren alle Spitzenköche gleichermaßen beeindruckend und lieferten eine exzellente Leistung ab. “Besonders gefreut haben wir uns aber über den jüngsten Drei-Sterne-Koch Deutschlands, Kevin Fehling, der erstmals dabei war. Außerdem konnten die Festivalgäste den besten Koch Südafrikas, Peter Tempelhoff aus Kapstadt sowie den Kalifornier Cal Stamenov live erleben, der ebenfalls zu den Besten seines Landes zählt.“

Start des Festivals in 2015 ist der 26. Februar 2015 traditionell mit der Welcome-Party in Kloster Eberbach. Vom 26. Februar bis zum 11. März werden sich anschließend die besten Köche der Welt und die Top-Winzer wieder im Kronenschlösschen in Hattenheim versammeln.

www.rheingau-gourmet-festival.de


stats