Verband der Fachplaner

Produktdatenbank bietet schnellen Zugriff

Nach einem Jahr Produktdatenbank zieht der Verband der Fachplaner Gastronomie Hotellerie Gemeinschaftsverpflegung e.V. (VdF) eine durchweg positive Bilanz.

„Sowohl die Anzahl der Partner, die planungsrelevante Informationen über unsere Plattform zur Verfügung stellen, als auch die Anzahl der Zugriffe sind in den vergangenen 12 Monaten stetig gewachsen. Allein in den letzten zwei Monaten waren es mehr als 1.100 Aufrufe. Die VdF-Datenbank hat sich zu einem wichtigen Drehkreuz entwickelt, wenn es um den Austausch von Produkt-Knowhow geht“, so Ralf Lentwojt, Ressortleiter Verbandsmarketing.

Für den Planer ist es zeitraubend und mühsam, die notwendigen Zeichnungen und technischen Daten rechtzeitig und aktuell zu recherchieren. Zudem fordert der Bauherr meist ein enges Zeitkorsett. Summa summarum ist darin wohl der Erfolg der VdF-Datenbank begründet. Lentwojt weiter: „Der Planer muss sich nur einmal einloggen und hat Zugang zu tagesaktuellen und planungsrelevanten Daten von mittlerweile 46 Herstellern. Informationen müssen nicht archiviert werden und man benötigt nur ein Passwort. Das spart enorm Zeit und erleichtert die Planung.“ „Selbstverständlich sind auf der Plattform auch die BIM Daten (Building Information Modeling) der Hersteller abrufbar, soweit diese schon zur Verfügung stehen“, ergänzt Lentwojt.
www.vdfnet.de
stats