Prof. Dr. Peter Kruse Keynote Speaker am 4. März 2004

Die Schlüsselfigur für unser 23. Internationales Foodservice-Forum am Donnerstag, 4. März 2004 (Tag vor Internorga-Messe), ist angeheuert. Auf die Bühne kommt der Bremer Professor Dr. Peter Kruse. Studien der Psychologie, Biologie, Humanmedizin und promoviert im Bereich der Experimentalpsychologie. Außerdem Mitbegründer und Teilhaber mehrerer Firmen (Metall- und Kunststoffverarbeitung, Im- und Export von Konsumgütern und Software-Entwicklung). Spezialisiert auf strategisches und methodisches Veränderungsmanagement.
Der international hoch renommierte und obendrein begnadete Redner gilt als einer der zukunftsweisenden Denker im deutschsprachigen Raum. Sein Arbeitstitel bei der Hamburger Veranstaltung:
„Netzwerk-Intelligenz. Prinzipien für erfolgreichen Umgang mit Instabilität und Wandel. Wie man Komplexität und Dynamik besser meistert.“
Er kann kleine wie riesengroße Zuhörergruppen begeistern und schwierige Zusammenhänge so erläutern, dass sie eingängig und merkbar sind.
Das 23. Internationale Foodservice-Forum versteht sich als größte Veranstaltung ihrer Art in Europa. In diesem Jahr lag die Beteiligung bei über 1.000 Teilnehmern. Wieder einmal ein Rekord. 2004 wandert der Kongress erstmals in den Saal 1 vom CCH Hamburg, damit erweitern sich die Sitzplatzkapazitäten nochmals hochgradig.
Wieder ist ein rund 7-stündiges Power-Programm vorgesehen, das herausarbeiten soll, wo die Chancen der nächsten Jahre liegen. Und wieder laden Hamburg Messe und food-service gemeinsam eine größere Anzahl Azubis der Systemgastronomie ein, Gäste zu sein. For free! An-sonsten gilt: stabile Preise, 50 % Nachlass ab der 3. Person eines Unternehmens/einer Organisation und zusätzlich Frühbucherrabatte ab Mitte Dezember bis Anfang Februar.
Frühere Keynote Speaker:
2000 – Julian Metcalfe, Pret A Manger, London/UK
2001 – Howard Schultz, Star-bucks Coffee Company, Seattle/USA
2002 – Ralph Krueger, Eishockeytrainer der Schweizer Nati-onalmannschaft
2003 – Prof. Dr. Norbert Bolz, TU Berlin
Im Dezember dann mehr dazu. Wer vorab Fragen hat:
claudia.dierker@hamburg-messe.de
christine.haeuser@dfv.de
www.internorga.de



stats