Public Viewing in Frank Buchholz‘ Kochwerkstatt

Bier, Grillwürstchen und Chips – wer sich eine Alternative zum üblichen ’Heute schauen wir Fußball’-Menü wünscht, ist bei Sternekoch Frank Buchholz an der richtigen Adresse. Während in Südafrika vom 11. Juni bis zum 11. Juli die Mannschaften alles dafür geben, Fußballweltmeister zu werden, wird aus Buchholz‘ Kochschule in Mainz-Gonsenheim ein Wohnzimmer für Gourmetmeister.

Frank Buchholz verfolgt mit seinen Gästen alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft, sämtliche Viertel- und Halbfinalspiele sowie das Finale. Um aus der Ferne zusammen die Spieler als zwölfter Mann unterstützen zu können, muss auch die Nervennahrung vom Feinsten sein: Bei bürgerlichen Genüssen aus der buchholzschen Küche und rheinhessischen Weinen schmecken die Erfolge der Deutschen Elf noch besser. Vor dem Spiel bereitet Frank Buchholz die Gerichte in der offenen Küche der Kochwerkstatt zu, während die Gäste Gelegenheit haben, sich kennen zulernen und über das wichtigste Thema des Abends zu diskutieren: Fußball. Pünktlich zum Anpfiff kommt das Essen in großen Schüsseln auf den Tisch.

Das Public Viewing in der Kochwerkstatt kostet pro Person 60 Euro inklusive Getränke und beinhaltet Vorspeise, Hauptgang und Dessert sowie Wein und alkoholfreie Getränke. Auf dem Fußballplatz stehen 22 Spieler, beim Public Viewing ist die Teilnehmerzahl auf 20 Gäste limitiert. Wer zur Gourmet-Mannschaft gehören möchte, ist also besser von der schnellen Truppe.

www.frank-buchholz.de

stats