Push für Stars & Starlet Restaurant

Das Stars & Starlet Restaurant der Frankfurter High-Profile-Gastronomiekette SPN (2000: 53 Mio. DM Umsatz) präsentiert seit kurzem eine neue Karte, die den bisherigen kulinarischen Horizont des Pacific-Rim orientierten Angebots um Australien und Neuseeland erweitert. Konzipiert wurde sie vom neuen Küchenchef Holger Schütz, der 5 Jahre lang in renommierten Hotels auf den Bermudas, Neuseeland und in Australien gearbeitet hat, und jetzt seine Erfahrungen in neuen Kreationen umsetzt. Die Cocktailbar soll als wiederentdeckter Frankfurter Hot Spot etabliert werden (DJ's am Wochenende). Subtile Veränderungen auch im Design des Restaurants: Der amerikanische Top-Architekt Jordan Mozer (einer der 3 bekanntesten amerikanischen Gastronomiedesigner) wird dem von ihm 1993 entworfenen exaltierten Ambiente des 'Stars' noch in diesem Jahr ein Update geben. Und noch etwas: Der Standort im Basement des Frankfurter Messeturms ist starken saisonbedingten Frequenzschwankungen ausgesetzt.

Auszüge aus der neuen Speisekarte:

    Vorspeise:

  • Teegeräucherte Entenbrust auf Tomatenfondue mit Zitronenzesten und Kirschblütendressing, DM 19,00


  • Getrüffelter Hummercapuccino auf Kartoffelstroh, DM 24,00


  • Hauptgang:

  • Gegrillte Garnelen mit asiatischem Pesto und Zitronenöl auf Wok gebratenen Gemüsen und bunten Gnocchi, DM 38,00


  • Medaillons vom Känguruh mit sautiertem Spinat, Prosciutto-Macadamia-Kroketten, Verjus und glasierten Trauben, DM 36,00


  • Dessert:

  • Süße Tomaten mit Ahornsirup und Walnusseise, DM 12,80


stats