Queen Mary 2 wurde getauft

Queen Elizabeth, ihres Zeichens auch die Zweite, tauft am 08.01.2004 im Hafen von Southhampton das größte Passagierschiff der Welt, die Queen Mary 2. 150.000 BRT: ein Luxusliner der Superlative. Das Schiff ist mit 345 m das längste und mit 41 m das breiteste jemals gebaute Passagierschiff. Gut 870 Mio. Euro Baukosten machen es auch zum bisher teursten. 13 Decks - 72 m vom Kiel bis zum Schornstein.

... sowie 10 Restaurants, vom eleganten 'Queens-Grill' bis hin zum 'Lido Cafe' sowie ein 'College of the Sea' für Lernwillige. Dort können sich die Gäste als Koch versuchen, am Computer üben oder fotografieren lernen.

Es gibt 1.310 Kabinen für 2.620 Passagiere.



Karl Winkler, 56 - einst im österreichischen Pinzgau zu Hause -, ist oberster Restaurantboss an Bord. Seit 30 Jahren fährt er zur See, seine Küchenbrigade zählt über 200 Crew-Mitglieder. Ein Drittel seiner Mitarbeiter hat sich schon auf der Queen Elizabeth 2 bewährt, zwei Drittel wurden neu engagiert und nach intensiven Schulungen auf den Phillippinen, in Indien, aber auch in Europa ausgesucht.



Küchenkonzept: leicht und international. Natürlich mediterran. Und durch die Beigaben von Kokos, Ingwer und Zitronengras manchmal auch asiatisch angehaucht. Zusammen mit Daniel Boulud, einem französischen Sternekoch in New York City, hat er die Menüs der einzelnen Restaurants zusammengestellt. Fürs Küchenpersonal sind allein 2.000 Kreationen in Musterfotos bereitgestellt. Der 56-Jährige nennt als Herausforderung insbesondere die Logistik, und das sei gleichzeitig auch seine Stärke.



Insgesamt zählt die Mannschaft des Schiffes 1.250 Köpfe. Die Jungfernfahrt geht am 12. Januar los, pro Jahr wird 20 Mal der Atlantik überquert, daneben Kreuzfahrten durch die Weltmeere. Die Jungfernfahrt führt über Madeira, Teneriffa, Las Palmas sowie diverse Karibikinseln nach Ford Lauderdale in Florida. Basishäfen des Luxusliners in Übersee werden Ford Lauderdale und New York werden. Eine sechstägige Reise mit der Queen Mary kostet in der Premierensaison ab 1.590 Euro pro Person in der Zweibett-Innenkabine.

Fachlich mehr dazu in den nächsten Ausgaben von food-service sowie FoodService Europe & Middle East.

www.cunard.co.uk

stats