Queens Gruppe Deutschland mit neuer CI

Die Hotelmanagementgesellschaft Queens Gruppe Deutschland präsentiert sich ab sofort mit einem neuen Erscheinungsbild: Der Name Queens Gruppe Deutschland wird in der neuen Corporate Identity nicht mehr verwendet, sondern künftig nur noch in Form des Kürzels QGD auftauchen. Zudem bekommt die Hotelmanagementgesellschaft ein neues Logo mit dem Untertitel "Hotelmanagement". "So kommunizieren wir den Unternehmenszweck gleich mit - und zwar unabhängig, ob das Hotel als Queens oder Holiday vermarktet wird", erläutert Direktor Sales & Marketing Norbert Stockmann das Konzept. Von der Veränderung der Corporate Identity ausgeschlossen sind die Hotelmarken Queens Hotel und Holiday Inn. Deren Erscheinungsbild und Kommunikationsinhalte bleiben unverändert. Die neue CI für die Hotelmanagementgesellschaft sei notwendig geworden, "um die Hotelmarke Queens von dem Unternehmen Queens Gruppe abzugrenzen", so Stockmann. Da immer mehr Häuser der bundesweit 24 Hotels der Gruppe als Holiday Inn vermarktet werden, habe das Nebeneinander der Namen "Queens Gruppe", "Queens Hotels" und "Holiday Inn Hotels" bei Gästen und Geschäftspartnern teilweise für Verwirrung gesorgt. Das Ziel der neuen Corporate Identity ist eine neutrale Kommunikation, um QGD Hotelmanagement transparenter zu machen, erklärt Stockmann. Im Juni hat QGD bereits fünf bisherige Queens Hotels als Holiday Inn umbenannt. Fünf weitere Hotels kommen bis 2004 dazu. QGD hatte sich im Frühjahr 2003 zum Rebranding der Queens Hotels entschlossen, weil der Bekanntheitsgrad von Holiday Inn deutlich höher sei als der von Queens. Einer GfK-Umfrage zufolge liege Holiday Inn mit 7,8 Prozent auf Platz 1 in einer ungestützten Befragung. Die Queens Hotels mit einem Bekanntheitsgrad von 0,8 Prozent schafften es nur auf Platz 15. Eine neue CI war Stockmann zufolge deshalb ein "strategisch notwendiger Schritt". Da das Hotelgeschäft immer internationaler werde, sei die Fokussierung auf eine sehr bekannte Marke zwingend notwendig, "wenn man weiter expandieren, die Effizienz erhöhen und wettbewerbsfähig bleiben möchte", erklärt Stockmann. QGD Hotelmanagement gehört zur britischen Hotelgesellschaft Queens Moat Houses, die insgesamt 89 Hotels in Großbritannien, den Niederlanden und in Deutschland betreibt. Zum deutschen Portfolio der Gesellschaft zählen acht Queens Hotels sowie 16 als Franchise geführte Holiday Inn Hotels. In Deutschland setzte QGD Hotelmanagement 2002 mit 1,2 Mio. Gästen in 4.300 Zimmern 118.5 Mio. Euro um.




stats