Quer Denken & Frisch Anpacken = Forum in Hamburg 2002

Das Programm fürs 21. Internationale Foodservice-Forum am 7. März, CCH Hamburg, steht. Keynote Speaker Ralph Krueger, Eishockeytrainer der Schweizer Nationalmannschaft, spricht darüber, was bei Mannschaftsspielen - egal ob Sport oder Gastronomie - wirklich zählt. Der Deutsch-Kanadier, nicht nur einer der ganz erfolgreichen Sport-Coaches, auch ein genialer Redner, spannt einen weiten Bogen bis hin zu Visionen, die die Welt verändern.

Drei Unternehmen - Autogrill, George V Restauration sowie Vroom & Dreesmann - präsentieren ihre Foodservice-Konzepte. Die Paneldiskussion unter der Überschrift 'Gute Zahlen in schlechten Zeiten' mit fünf Spitzenmanagern bzw. jungen Unternehmern on stage dürfte ein weiterer Höhepunkt werden.

Die Veranstaltung, Europas größter Kongress für Systemgastronomie, wird gestartet mit den 2001er Zahlen der Top 100 Restaurant-Companies in Deutschland und abgeschlossen durch einen Richter-Vortrag: 'Im Korsett des deutschen Arbeitsrechts überleben'.

Anmeldungen ab sofort. Spezielle Preise für Frühbucher - ab 3. Person eines Unternehmens 50 % Rabatt.



Die gemeinsame Veranstaltung von Internorga-Messe und food-service holte 2001 am Vortag der Messe mit Howard Schultz von Starbucks als Spitzenredner 950 Leute in den Saal.



Wenn Sie mehr über das Programm 2002 lesen möchten, auf unseren Highlight-Seiten finden Sie das komplette Programm zum Downloaden.

stats