Ilm-Kreis-Kliniken

RAL-Gütezeichen zum wiederholten Mal erhalten

Das Nürnberger Cateringunternehmen Dorfner hat für sein Verpflegungskonzept in den Thüringer Ilm-Kreis-Kliniken in Ilmenau zum 8. Mal in Folge das RAL-Gütezeichen „Kompetenz richtig Essen“ erhalten. Das Qualitätssiegel der Gütegemeinschaft Ernährungs-Kompetenz e. V. (GEK) steht für hohe Standards in der Gemeinschaftsverpflegung.
Für die Zertifizierung wird das gesamte Verpflegungskonzept unter die Lupe genommen: vom Speisenangebot über die Auswahl und Lagerung der Lebensmittel sowie ihre Verarbeitung bis hin zur Aufschlüsselung aller Inhaltsstoffe und Nährwertangaben von Gerichten. Ebenfalls auf den Prüfstand standen die Ernährungsberatung, das gesundheitsbewusste Kochen und die Einhaltung der Hygienevorschriften.

Das Dorfner-Küchenteam in den Ilm-Kreis-Kliniken versorgt täglich rund 200 Patienten mit Frühstück, Mittag- und Abendessen. Zusätzlich gehen 250 Mahlzeiten in der Cafeteria für Gäste und Mitarbeiter über den Tresen. Küchenleiterin Uta Läffert-Horst setzt beim Einkauf – soweit es geht – auf Lieferanten aus der Region. Die Backwaren etwa kommen aus dem benachbarten Arnstadt, das Fleisch aus Oberweißbach.

Um immer am Puls des Gastes zu sein und die hohe Qualität zu halten, tagt regelmäßig eine Küchenkommission aus Küchen- und Krankenhausleitung. Zudem werden monatlich die Besucher der Cafeteria zum Speisenangebt befragt sowie zwei Mal jährlich die Patienten auf den Stationen.

RAL Gütegemeinschaft Ernährungs-Kompetenz


Die RAL Gütegemeinschaft Ernährungs-Kompetenz gehört zum RAL Dachverband Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. und unterstützt bereits seit über 50 Jahren ihre Mitgliedsbetriebe in der Einhaltung der Gütestandards im Bereich Ernährung. Die Mitgliedsbetriebe werden im 2-Jahresturnus durch unabhängige Sachverständige geprüft.

www.ilm-kreis-kliniken.de
www.gek-ev.de




stats